Bureau G9


Social TV ist da

von Martin Glauser. Durchschnittliche Lesezeit: about a minute.

Nach 6 Monaten Entwicklung und einigen Wochen Betatest hat Bureau G9 seine TV Lounge auf Teleboy für alle Nutzer der Desktop-Version aufgeschaltet. Damit lässt Bureau G9 das erste ‚Social TV‘-System vom Stapel laufen, das im direkten Kontext eines Players stattfindet. Dieses war der erste Streich.

Schon in der Betaphase auf Teleboy wurde vor allem die Check-in-Funktion rege genutzt. So war beim Full Launch von einem „Cold Start“ kaum etwas zu spüren. Praktisch von Beginn weg folgen sich die Check-ins alle paar Sekunden, sogar tagsüber. Check-in bedeutet: Man zeigt, dass man eine Sendung schaut. Gleichzeitig erhält man Punkte in der Fernsehakademie, d.h. man wird Master, Doktor oder gar Professor einer Sendung. Und natürlich kann man kommentieren, bewerten und auf Netzwerken teilen. Oder man trifft sich mit Freunden zum gemeinsamen Gucken der Lieblingsserie.

Dass Fernsehen in fünf Jahren genau so aussehen wird, behaupten wir nicht. Aber mit Sicherheit geht es in diese Richtung. Wir werden Fernsehen ganz selbstverständlich als etwas empfinden, was man am liebsten zusammen mit anderen tut. So wie Essen, Fussball und Liebe – meistens jedenfalls (wenn man einmal von den stillen Freuden des Einzelfussballs absieht). Man wird Fernsehen als etwas prinzipiell Zwischenmenschliches auffassen: Man tut es mit Freunden und mit Seelenverwandten. Die Phase, als aus dem einstigen Familien- und Watercooler-Ereignis ein zunehmend einsames Vergnügen geworden war, wird uns rückblickend vorkommen wie eine Sage aus dem 20. Jahrhundert.

Anders als andere Social TV Start-ups verfolgt Bureau G9 eine plattform-übergreifende Strategie. Die Resonanz aus der Branche ist sehr positiv, und das ist kein Wunder: Social TV wird inzwischen als „Next Big Thing“ gehandelt; gleichzeitig ist den meisten klar, dass es auf Dauer weder in geschlossenen Zirkeln funktionieren kann noch mit ein paar Facebook- und Twitter-Buttons zu erledigen ist.

Zunächst aber freuen wir uns, mit Teleboy einen Partner zu haben, mit dem wir die Innovationen umsetzen können. Auch zu Teleboy’s neuem Player mit Replay TV und zur iPad-App durfte Bureau G9 massgeblich beitragen. Und: In Kürze wird die TV Lounge auch auf Smartphones und Tablets aufgeschaltet. Stay tuned, check in!

Keine Kommentare zu ‘Social TV ist da’

Kommentar abgeben